PROJEKT FILMANSTOSS 

 

Einreichungen laufend möglich!

 

FILMANSTOSS, die Projektstartunterstützung von Studio West, ist eine Individualförderung für FilmemacherInnen. Der FILMANSTOSS ist offen für Mitglieder und Nichtmitglieder, für angehende, wie auch für etablierte FilmemacherInnen, die ein professionelles Gegenüber in der Projektentwicklungsphase ihrer Dokumentar- oder Kurzfilmidee suchen.

Voraussetzung für die Unterstützung eines Projektes ist eine persönliche Herangehensweise an ein Thema mit eigenständiger Handschrift und künstlerischem Ansatz.

Die Unterstützung erfolgt in Form persönlicher Betreuung durch eine/n vom Verein gestellten Coach. Wir geben Euch einen Überblick über die Förderlandschaft und beraten Euch bei der Ausarbeitung von Projektbeschreibungen, Exposés und Treatments, welche für die Einreichungen bei den entsprechenden Filmförderstellen von Stadt, Land und Bund etc. notwendig sind. Die Erstberatung ist kostenlos, im Falle einer erfolgreichen Förderung des Filmprojekts sind max. 500 EUR Coachingkosten zurück zu erstatten (wobei die Coachingkosten Teil des Förderantrags sein können).

 

„Studio West. Independent Film“ übernimmt pro Jahr vier FILMANSTOSS-Coachings. Über die Vergabe entscheidet der Vorstand nach Einreichung der Unterlagen.

 

Ein Projekt kann in mehreren Phasen unterstützt werden (detaillierte Infos zu den Phasen findet Ihr weiter unten). Ein Förderantrag ist in jeder der drei Phasen möglich. Wichtig für die Zusammenarbeit sind uns gegenseitiges Vertrauen und für die Gesamtdauer des Projekts kontinuierlich geführte Gespräche in einem guten Klima.

Antragstellung

Ein formloser Antrag mit den entsprechenden Unterlagen (ca. zweiseitige Beschreibung der Projektidee, kurzer Lebenslauf und allfällige Filmpraxis) kann jederzeit an den Verein gestellt werden. Bitte teilt uns mit, in welcher Phase sich euer Projekt befindet, und welcher Art die gewünschten Unterstützung (eventuelle spezielle Bedürfnisse) sein soll. Den Antrag bitte per E-Mail an den Verein richten.

 

Der Vorstand entscheidet innerhalb eines Monats über die Unterstützung.

Ein/e FilmemacherIn kann mehrere Anträge stellen. Die von den Coaches erbrachten Leistungen aus dem Budget des Studio West sind pro Projekt auf max. 500 EUR beschränkt. Allgemeine Bedingungen: Nennung des Studio West als Unterstützer des Projektes.

Wir freuen uns auf eure Filmideen!

 

Folgende Unterstützungen werden angeboten:

 

Phase 1 - Stoffentwicklung
Hilfestellung bei der Treatmenterstellung, Inhaltliche Unterstützung in der Stoff- und Themenerarbeitung, Hilfestellung bei der Recherche, Analyse des Werkes in Bezug auf Umsetzbarkeit, Verwertbarkeit.

Ziel: Treatment 1. Fassung

Einreichunterlagen: Exposé (1 bis max. 2 A4-Seiten); Synopsis, Visuelle und narrative Umsetzung, Projektplan (evtl. Drehorte, Protagonisten, grober Zeitplan), Genre, Technisches Format (technische Angaben, Länge), Verwertung (Zielgruppe, etc.)

Phase 2 - Treatment/Drehbuchanalyse
Treatment- und Drehbuchanalyse – und Erarbeitung in mehreren Schritten.

Ziel: Fertiges Treatment/Drehbuch

Einreichunterlagen: Treatment (1. Fassung); Synopsis, Drehbuch (Szenenausarbeitung), Hintergrundinformationen (Themenhintergrund), Visuelle und narrative Umsetzung, Drehorte, Protagonisten

Phase 3 - Projektentwicklung
Hilfestellung bei der Erarbeitung der Unterlagen zur Projekteinreichung, Hilfestellung bei der Erstellung von Kalkulation und Finanzierungsplan, Hilfestellung bei der Erstellung von Marketing- und Verwertungsplänen, Vorbereitung der Einreichungsunterlagen für Förderstellen

Ziel: Erfolgte Projekteinreichung

Einreichunterlagen: Fertiges Treatment; Synopsis, Drehbuch (bzw. Szenenausarbeitung), Hintergrundinformationen (Themenhintergrund), Visuelle und narrative Umsetzung, Drehorte, Protagonisten, Director´s statement

Studio West wird gefördert von: